HAUSBESETZUNG mit Takashi Kunimoto und „Robert“ am Europaweiten Tag der Stiftungen

Datum: 01.10.2021

Uhrzeit: 18.00 Uhr

Veranstalter: Das Haus der Braunschweigischen Stiftungen

Adresse: Löwenwall 16, 38100 Braunschweig

Website: www-das-haus-der-braunschweigischen-stiftungen.de

Was wäre wenn…eine Realutopie

Das Haus der Braunschweigischen Stiftungen wird am 01.10.2021 von Takashi Kunimoto und „Robert“ besetzt

Das Motto der Hausbesetzung lautet: Perspektiven schaffen, Neues wagen, Experimentierfreude zeigen und auch auf alternative Lebenswirklichkeiten hinweisen. Das gelingt Takashi Kunimoto als ausgewiesener Regisseur im Besonderen. Mit einem besonderen Auge und Gespür hat er sein Langzeitprojekt „Der Name dieser Person ist Robert“ fertiggestellt. Hier zeichnet er sensibel und eindringlich, die oftmals gesellschaftlich ignorierte Lebenswelt von Menschen in Obdachlosigkeit nach.

Die Idee des Films basiert auf einer einfachen Feststellung Roberts zu Takashis technischer Ausrüstung: „Deine Kamera ist eine gute Kamera. Du kannst damit einen Film machen.“ Da beschloss Takashi Kunimoto einen Film über die zufälligen Begegnungen mit Robert über drei Sommer hinweg zu drehen. Ohne Fragen, ohne Verbindlichkeiten, ohne Anklage und ohne Wertung. Sondern als Begleitung eines Monuments, dessen menschliche Würde für sich steht.

Den japanisch-braunschweigischen HBK Absolventen und Robert verbindet eine Beziehung, die lose und doch miteinander verknüpft ist: Wenn Robert sein polnisches Zuhause „Hiroshima“ nennt oder Takashis Kinder von dem obdachlosen Polen Taschengeld erhalten. Wie nah sind wir doch beieinander? Diese und andere Fragen erörtern im Anschluss an die Filmvorführung der Regisseur selbst mit geladenen Impulsgebenden aus unterschiedlichen, fachspezifischen Blickwinkeln. Dem Film und der Diskussion schließt sich eine Kunstinstallation an, die das Thema der Obdachlosigkeit aus einer weiteren greifbaren Perspektive in den Fokus setzt.

Bitte beachten Sie, dass die Einhaltung der 3 G-Regel (getestet, genesen, geimpft) erforderlich ist. Der Nachweis ist vorzuweisen und bereitzuhalten. Anmeldungen zeitnah möglich!

Europaweiter Tag der Stiftungen

Nur ein kleiner Teil der Bevölkerung weiß, was Stiftungen über Jahrhunderte hinweg für die Gesellschaft leisten. Das wollen wir gemeinsam mit Ihnen ändern! Wie vielfältig die Stiftungslandschaft ist, was Stifterinnen und Stifter bewegt, was Stiftungen tun, was sie durch ihr Engagement bewirken und welchen Beitrag sie in der Gesellschaft leisten: Das wird beim europaweiten Aktionstag rund um den 1. Oktober 2021 sichtbar.

Nach oben