Stiftung Kulturgut Klostergut Heiningen

Ansprechpartner

Christine Schultz

Telefon

05312735916

E-Mail

schultz@die-braunschweigische.de

Homepage


Stiftungssitz

Löwenwall 16
38100 Braunschweig

Gründungsjahr

2016

Stiftungszweck

Natur- und Umweltschutz, Jugend- und Altenhilfe, Kunst und Kultur, Denkmalschutz und Denkmalpflege, Erziehung und Bildung, Wohlfahrtswesen und -pflege

Stiftungstyp

Treuhand-Stiftung

Treuhänder

Die Braunschweigische Stiftung

Stiftungsvermögen

5.000 €

Der Zweck der Stiftung ist die Förderung der Tierzucht und der Pflanzenzucht, des Naturschutzes und der Landschaftspflege, die Förderung der Jugend- und Altenpflege, von Kunst und Kultur, des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege, der Erziehung, Volks- und Berufsbildung, des Wohlfahrtswesens, der Verbraucherberatung und des Verbraucherschutzes, des bürgerschaftlichen Engagements und in begrenztem Rahmen auch mildtätiger und kirchlicher Zwecke , soweit diese vorgenannten Zwecke im Zusammenhang mit dem Erhalt, der Nutzung und der Weiterentwicklung des Kulturgutes Klostergut Heiningen stehen.

Die Stiftungszwecke werden insbesondere verwirklicht durch

      • Förderung von Projekten der nachhaltigen, ökologischen Landwirtschaft,
      • Förderung kultureller Projekte einschließlich der Sicherung wertvoller Kulturgüter,
      • die Erstellung einer Master- und Businessplanstudie zur Sicherung, Erhaltung und wirtschaftlichen Weiterentwicklung des Kulturgutes Klostergut Heiningen,
      • den Erhalt denkmalgeschützter Bausubstanz sowie die Konzeption und Umsetzung von Nachnutzungskonzepten,
      • Projekte zur Integration und Inklusion von Menschen mit körperlicher und geistiger Behinderung,
      • Förderung von berufsbildenden und in den Arbeitsmarkt integrierenden bzw. reintegrierenden Projekten,
      • Förderung von Projekten im Bereich Bildung und Erziehung, auch und gerade im den Schnittstellenbereichen zu Kunst und Kultur,
      • Durchführung kultureller Veranstaltungen,
      • Förderung des bürgerschaftlichen Engagements, im Wesentlichen über Projekte zur Stärkung des regionalen Stiftungswesens.
Nach oben